Flohmarktheld Bayern Flohmarkt Termine in Nürnberg

Flohmärkte in Nürnberg

Die Frankenmetropole Nürnberg ist in ganz Deutschland vor allem als Weihnachtsstadt mit seinem Christkindlesmarkt bekannt. Doch wer das Trödeln liebt, findet in der mittelfränkischen City nahezu an jedem Wochenende des Jahres einen bevölkerten Flohmarkt zum Schauen, Staunen und natürlich zum Einkaufen. Auch für Besucher lohnt es sich, nach Nürnberg zu fahren, um erst die gut erhaltene Burg zu besichtigen und dann 1 oder 2 Mal vor mittelalterlicher Kulisse über einen Trödelmarkt zu streifen.

Der sogenannte Trempelmarkt ist der bekannteste Flohmarkt im mittelfränkischen Nürnberg. Er findet im Mai zwischen der Lorenzkirche und dem Hauptmarkt statt. Neben diesem einmaligen Ereignis im Jahr finden sich jedoch nach jeder Arbeitswoche 1 oder 2 Märkte zum Trödeln in Nürnberg selbst oder dem malerischen Umland. Gerade sonntags lässt sich das unverwechselbare Einkaufen auf dem Trödelmarkt mit einem entspannten Kaffeegenuss in der Altstadt oder einem gemütlichen Spaziergang um den Wöhrder See verbinden. So wird der Ausflug zum Flohmarkt am Wochenende ein rundes Erlebnis.

weiterlesen

Frauenflohmärkte * Nachtflohmärkte
Nachtflohmärkte in Nürnberg und auch allgemein sind eigentlich ganz normaler Flohmärkte auf denen man von Puppen und Bären über Bilder und Grafiken alles mögliche finden und feilschen kann.
Schwesterherz Mädchenflohmarkt
Märkte in Nürnberg
AntikmärkteBuchmärkteFrauenflohmärkte
KinderflohmärkteNachtflohmärkte